Göteborg

Nur 30 Minuten nördlich von Åsa liegt Göteborg mit allem, was eine Großstadt zu bieten hat. Freizeitpark Liseberg, Shoppingcentrum Nordstan, das Universeum, die Stadien Ullevi und Scandinavium, Bühnenshows, Theater und Spielplätze – eigentlich alles, was man sich wünschen kann! Und das sind nur die Hauptattraktionen, die sowieso leicht zu finden sind. Aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken. Göteborger Geheim-Tipps, sozusagen…

Schärengarten

Viele Göteborg-Besucher verpassen den fantastischen Schärengarten. Dabei verkehren Boote von früh bis spät im südlichen Schärengarten (mit Start Saltholmen)! Ein traumhaftes Erlebnis ist der Tanz auf dem Anleger von Brännö: eine Tradition aus der guten alten Zeit. Aber eigentlich ist jede Insel ein Erlebnis für sich. Plant genug Zeit für den Schärengarten ein: So ein Insel-Ausflug dauert meist einen ganzen Tag. Und der wird garantiert unvergesslich! 

Foto: Peter Kvarnström

/Göteborg & Co

Lunch

Bleibt ihr in der Stadt, schlagen wir Mittagstisch in der großen Markthalle Stora Saluhallen vor. Oder probiert die Foodtrucks im Artilleriegården. Natürlich auch zum Mitnehmen! Wie in allen Städten bekommt man gutes Essen zum kleinen Preis etwas abseits der klassischen Touri-Strecken. Für ein gehobenes Abendessen gibt es eine Fülle an Restaurants. Wir geben gerne Tipps und reservieren für euch einen Tisch.

Liseberg

Foto: Peter Kvarnström

/Göteborg & Co

Garten

 Der Botanische Garten ist eine weitere Perle, die man nicht übersehen sollte. Hier gibt es alles für Garten- und Pflanzenfreunde, und wer noch keinen grünen Daumen hat, bekommt hier einen! Tipp: Das Rhododendron-Tal im Mai besuchen!
Gleich gegenüber vom Botanischen Garten liegt der Park
Slottskogen. Grüne Lunge und Gemeinschaftsgarten für alle Göteborger! Picknick, Spontan-Fußball, Yogakurse und Spiele. Tierpark, Naturhistorischen  Museum und der Erlebnis-Spielplatz Plikta – all das findest du im Slottskogen.

Foto: Hendrik Zeitler

Ein Bad für die Seele?

Genieße den Moment am Wasser und lass die Beine vom Anleger baumeln. Klippans naturreservat lässt dich Hafenatmosphäre spüren. Klettere die Ruinen der alten Älvsuorg hinauf oder bestell ein Bier bei „Porter Pelle“. Gleich daneben liegt „Röda Sten“, die alte Industrieanlage, die zur Arena für moderne Kunst geworden ist.

Apropos Kunst: Das Göteborger Kunstmuseum stellt Originale alter und moderner Meister aus: Rembrandt und Rubens, Chagall und Picasso. Der mächtige Kunsttempel thront ganz am Ende der Prachtstraße Avenyn. In Sachen nordische Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts gilt das Museum als führend! Liebst du Fotografie und Fotokunst ist das Hasselblad Center passenderweise im selben Gebäude untergebracht.

Foto: Marie Ullnert

/Göteborg & Co

Långgatorna

Nimm die Tram bis Järntorget und flaniere durch das Trendviertel „Långgatorna“ – vier „lange Straßen“, nummeriert von Norden nach Süden. Hier kann man so kommen wie man ist, jeder ist willkommen. Kleine Shops und ein nicht alltägliches Sortiment, Second-Hand-Boutiquen, Markthalle und Bierbars, Restaurants und Cafés. Suchst du nach Konzerten und Clubs, ist „Pustervik “ die richtige Adresse.. 

Foto: Superstudio D&D

/Göteborg & Co

Shopping

   Will man in Göteborg shoppen, kommt man wohl kaum um „Nordstan“ herum. In dem Center findest du die großen, bekannten Marken. Überquerst du den Brunnsparken geht es in die Fredsgatan mit dem Warenhaus „NK - Nordiska Kompaniet“, aber auch zu charmanten Querstraßen mit kleinen, feinen Boutiquen. Merke dir Grönsakstorget, Vallgatan, Södra Larmgatan und Magasinsgatan.

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Tripadvisor

Kontakt

Stora Badviksägen 10

439 54 ÅSA

SVERIGE

+46340219590

info@asacamping.se

57°20'53.9"N 12°07'21.8"E

Newsletter bestellen

© 2020 Åsa Camping & Havsbad

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • TripAdvisor
Sök